AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online Shop

1.    Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

 

2.    Vertragspartner; Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit „Insel Groß- und Einzelhandel“.

Mit der Einstellung unserer Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab.

Sie können unsere Produkte unverbindlich in den Warenkorb legen. Anschließend können Sie Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die vorgesehenen Korrekturhilfen nutzen (z.B. Anzahl korrigieren). Der Vertrag kommt durch das Anklicken des Bestellbuttons zustande, indem Sie das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Zusätzlich müssen Sie, mit einem „Anklicken“, in unsere AGB einwilligen. Sofern Sie sich nicht zuvor als Kunde eingeloggt haben, können Sie dies nachholen oder, sofern Sie noch kein Kundenkonto besitzen, eine Neuregistrierung durchführen.

Eine rechtsverbindliche Bestellung ist nur, nach dem der „Insel Groß- und Einzelhandel“ eine gültige Kundennummer zugeordnet hat und der Kunde „aktiviert“ worden ist, möglich.

3.    Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

4.    Preise

Die Preise und Bestellwerte verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Grundlage des aktuell gesetzlich gültigen Satzes erhoben.

Bei den Preisen handelt es sich um Tagespreise. Diese können am Tag der Lieferung, von den Preisen am Bestelltag, abweichen.

5.    Gewichtsartikel

Bei der Bestellung von Gewichtsware ist nicht gewährleistet, dass das bestellte Gewicht auch geliefert wird. Bei der Kommissionierung kann es zu leichten Mengenschwankungen kommen. Berechnet wird der Preis der kommissionierten Ware.

 6.    Leergut/Pfand

Unser Mehrweg-Leergut wird von den Fahrern bei der nächsten Lieferung zurück genommen. Eine Gutschrift oder Belastung wird am Ende eines jeden Monats gesondert in Rechnung gestellt. Die Bezahlung oder Gutschrift erfolgt nach der abgesprochenen Zahlungsmethode.

 7.    Lieferbedingungen

Der Mindestbestellwert für eine Lieferung auf der Insel Usedom liegt bei 30,00€ netto. Für Lieferungen auf dem Festland (Wolgast, Anklam, Greifswald) liegt der Mindestbestellwert bei 50,00€ netto. Ob eine Lieferung in andere Gebiete möglich ist, erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail.

Sollten Sie den Mindestbestellwert nicht erreichen gibt es die Möglichkeit einer Abholung in unserem Vorortverkauf.

8.    Entgegennahme

Der Kunde sichert mit seiner Bestellung die Anwesenheit am angegebenen Lieferort zur angegeben Lieferzeit zu. Die Anwesenheit k ann von ihm oder einer befugten Person erfolgen. Alternativ kann ein sicherer, dem HACCP-Konzept entsprechender Raum zur Verfügung gestellt werden.

9.    Gefahrenübergang

Die Gefahr der Beschädigung der Ware geht mit der Übergabe, an dem vereinbarten Lieferort,

an den Empfänger über.

10.  Bezahlung

Die Zahlung erfolgt nach den, mit uns besprochenen, Zahlungsmodalitäten.

Folgende Zahlungsmodalitäten sind möglich:

 - Barzahlung bei Lieferung

 - Überweisung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung

 - Ermächtigung eines SEPA-LS-Mandats

 

11.  Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

12.  Schäden während der Überführung

Wird die Ware mit offensichtlichen Schäden vom Transport ausgeliefert, so reklamieren Sie die Ware sofort und nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit uns auf. Die Reklamation ist nur in Verbindung mit einem Nachweis des Schadens möglich (z.B. per Foto)

13.  Gewährleistung und Garantie

Gewährleistungsansprüche des Käufers setzen voraus, dass dieser seinen, nach § 377 HGB, geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Mängel sind unverzüglich nach deren Feststellbarkeit spezifiziert anzuzeigen. Soweit es sich um offensichtliche Mängel handelt, hat die Anzeige des Mangels sofort nach der Lieferung zu erfolgen, spätestens jedoch innerhalb von 24 Std. Soweit dem Käufer nach den gesetzlichen Bestimmungen ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht ist unsere Haftung auf Ersatz des vertragstypischen und voraussehbaren Schadens begrenzt.

14.  Haftungsbeschränkungen

„Insel Groß- und Einzelhandel“ haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Das gilt ebenso für Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Soweit dem „Insel Groß- und Einzelhandel“ keine vorsätzliche Vertragsverletzung vorgeworfen wird, ist die Schadensersatzhaftung auf die vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Der „Insel Groß- und Einzelhandel“ haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte. In diesem Fall ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Soweit dem Kunden ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung, ist die Haftung des „Insel Groß- und Einzelhandels“ auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesund bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

15.  Datenschutz und Bonitätsprüfungen

Bestell-und Adressdaten werden gespeichert. Es werden neben den in den Liefer- und Zahlungsbedingungen enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen ebenso Ihre Bestelldaten bei uns gespeichert.

Eine Speicherung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der Auftragsabwicklung, für eventuelle Gewährleistungsfälle und zu eigenen Werbezwecken, sofern Sie nicht ausdrücklich einer weitergehenden Verwendung zugestimmt haben.

Sie Sind berechtigt Einwilligungen zur werblichen und weitergehenden Verwendung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf ist an unsere genannten Kontaktdaten zu richten.

Der Kunde wird auf die Speicherung und Übermittlung von Daten über juristische Personen, Gesellschaften und sonstiger Personenvereinigungen hingewiesen.

Es können Daten und Informationen an Wirtschaftsauskunfteien und Kreditversicherer übermittelt und von diesen gespeichert werden.

Diese Daten können gegebenenfalls zur Beurteilung des Kreditrisikos auch Dritten mitgeteilt werden

16.  Streitbeilegun

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

Zuletzt angesehen